Aufnahme

Aufnahme 2021/22 - Informationen

Alle Informationen zur Aufnahme für das Schuljahr 2021/22
werden hier rechtzeitig zur Verfügung gestellt.

Als Ersatz für den Tag der offenen Tür bieten wir hier einen Einblick in unser Schulleben.
(Videos, Fotos, ...)

Tag der offenen Tür

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule für die weitere schulische Laufbahn Ihres Kindes nach der Volksschule!

  • Da dieses Jahr leider weder der Tag der Wiener Schulen noch der Tag der offenen Tür stattfinden können, wollen wir Ihnen alle  Informationen auf diesem Wege präsentieren.
  • Die Homepage wird dazu an dieser Stelle laufend aktualisiert.

Wir bitten um Verständnis, dass Führungen durch unser Schulhaus nicht vorgesehen sind.

Laptops für die ersten Klassen

Ab dem Schuljahr 2021/22 nimmt unsere Schule am 8-Punkte-Plan des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung teil.
Das heißt, dass alle Schüler/innen, die im nächsten Schuljahr eine erste Klasse besuchen, vom Ministerium einen Laptop  bekommen, den sie auch behalten dürfen. Ein Selbstbehalt wird zu leisten sein, die genaue Summe ist noch nicht bekannt. Wir hoffen, dass wir im Zuge der Anmeldung im Februar schon weitere Informationen für Sie haben.

Zeitplan für die Anmeldung

  • Sie erhalten noch vor Weihnachten viele Informationsunterlagen zum Ablauf des Schulwechsels von Ihrer Volksschule.

  • Ab Dienstag, den 17. November 2020 können Sie  telefonisch (von 8:00 bis 12.00 Uhr) einen Termin für ein Aufnahmegespräch im Februar 2021 vereinbaren.
    Sie haben dafür bis Mitte Jänner Zeit.
  • Unterlagen, die Sie zum vereinbarten Termin im Februar bitte mitbringen finden Sie hier:
                         Informationsblatt Pichelmayergasse                   

                               Anmeldeformular

                               Erhebungsblatt  (Wien: wird von der Volksschule bereitgestellt, NÖ: bitte ausfüllen und mitbringen)

  • Bei einem starken Überhang an SchulplatzwerberInnen, müssen wir gemäß den Kriterien des § 5 Schulunterrichtsgesetzes (Geschwister an der Schule, Wohnortnähe bzw. Schulwegsicherheit, Eignung) und der Aufnahmsverfahrensverordnung eine Auswahl unter den Bewerberinnen treffen.


                            

  • Bei einem starken Überhang an SchulplatzwerberInnen, müssen wir gemäß den Kriterien des § 5 Schulunterrichtsgesetzes (Geschwister an der Schule, Wohnortnähe bzw. Schulwegsicherheit, Eignung) und der Aufnahmsverfahrensverordnung eine Auswahl unter den Bewerberinnen treffen.

  • Kinder, deren Schulnachricht eine schlechtere Beurteilung als „Gut“ in den Pflichtgegenständen „Deutsch, Lesen, Schreiben“ oder „Mathematik“ aufweist, dürfen zwar angemeldet, aber nicht vorläufig aufgenommen werden.

  • Hier finden Sie Informationen zur möglichen Schullaufbahn: Der Weg zur Matura

Eindrücke der Pichelmayergasse

  • Sponsoren