News Detail

In honorem discipulorum discipularumque e 7AB RGL

Auch dieses Jahr hat es wieder eine Schülergruppe einigen tausend Latein Lernenden aus vielen Ländern Europas (z.B. Finnland, Belgien, Dänemark, …) gleichgemacht und sich der Herausforderung gestellt, analog zu den lebenden Sprachen ein Zertifikat in einem europäischen Referenzrahmen zu erwerben.

Dieses europäische Examen für klassische Sprachen erforderte nicht nur eine gute Übersetzungstechnik und Kenntnisse in der Realienkunde und Kulturgeschichte, wie etwa in europäischen Mythen. In den insgesamt 40 Fragen in englischer bzw. niederländischer Sprache stellten die SchülerInnen auch ihr Wissen in der Sprachentwicklung und ihre Allgemeinbildung unter Beweis und dürfen sich nun über ihr European Certificate for Classics (ECCL) freuen – und wir uns mit ihnen! Bene fecistis! Magistri magistraeque gratulantur!

  • Sponsoren