News Detail

Glücksschweine für Ruanda

Die 2G sammelte sieben Schweine für Ruanda!

Anfang Dezember haben ein paar Schüler aus der 2G von sich aus, einen Spendenaufruf gestartet und andere Schüler/innen zum Spenden animiert. Einerseits spendeten Schüler/innen aus der 2G selbst, andererseits aber auch aus anderen Klassen und sogar ein paar Lehrer/innen. Als der Klassenvorstand davon Wind bekommen hat und die Summe schon bei über 90 € war, griff er das Potenzial auf und startete mit der 2G gemeinsam eine Spendenaktion. Da noch gar nicht fest stand, für welchen Zweck das Geld eigentlich gesammelt wird, wurde eine Abstimmung injiziert. Die Wahl fiel auf ein spezielles Projekt des österreichischen Jugendrotkreuzes. Eine Weihnachtsspendenaktion („Kilos gegen Armut“ der Caritas) gab es schon, so wurde die Idee einer Neujahrsaktion geboren. Der Lehrer hat kleine Glückschweinchen aus Schokolade besorgt, wovon jede/r Schüler/in fünf bekommen hat. Die Aufgabe der Schüler/innen war es, sich fünf Personen aus ihrem Umfeld zu suchen und ihnen einen Glücksbringer aus Schokolade für das Neujahr zu verkaufen. Warum gerade Schweine?

Spendenprojekt

Das Österreichische Jugendrotkreuz unterstützt in Ruanda die ärmsten Gemeinden im Südwesten des Landes mit einem Projekt zur Selbsthilfe. Durch eine Schweinezucht können viele Familien vor Ort einen Weg aus der Armut finden. Ein Schwein wirft zwei Mal pro Jahr fünf bis acht Ferkel. Der Verkauf eines Ferkels bringt ein sicheres Einkommen und daher Glück. Das verdiente Geld ist zweckgebunden und muss in die Bildung der Kinder investiert werden. Besonderes Augenmerk wird auf die Förderung von alleinerziehenden Frauen gelegt. Mit nur 70 Euro hilft man einer Familie sich selbst zu helfen. Das sind die Kosten für ein Zuchtschwein.

Voller Erfolg

Im Laufe von eineinhalb Monaten konnten die Schüler/innen dafür Geld sammeln. Einige Schüler/innen waren hier besonders eifrig und so konnte insgesamt eine Summe von 490 Euro erreicht werden. Von diesem Geld können nun sieben Zuchtschweine in Ruanda erworben werden.

Die 2G und ihr Klassenvorstand freuen sich über eine erfolgreiche, sowie nachhaltige Spendenaktion und richten ein großes Dankeschön an alle Spenderinnen und Spender aus!

  • Sponsoren